Erfolgreiche Kommunikation

„Man kann nicht nicht kommunizieren!“

Egal, was wir sagen oder tun – selbst wenn wir uns überhaupt nicht rühren – kommunizieren wir. Wir sagen etwas über uns, über unsere Haltung zu etwas oder jemandem aus. Dabei ist es allerdings nicht sicher, dass das, was wir zu sagen beabsichtigen, auch genau so verstanden wird. Weiß meine Katze, dass sie mit ihren Pfoten ein Herzchen formt und was das für uns Menschen bedeutet?

Wir alle glauben zu wissen, wie man kommuniziert – schließlich kann das jedes Kind, und auf ihre Weise sogar Tiere. Wir kommunizieren immer und überall, auch wenn wir schweigen. Aber ist uns immer wirklich bewusst, was wir mit unserem Verhalten, unseren Worten aussagen? Besser gesagt: was beim Anderen ankommt?

Wenn Kommunikation so einfach ist – warum gibt es immer wieder Missverständnisse, Streit, Tränen, Enttäuschungen? Und warum fallen uns manche Gespräche so schwer, bereiten uns Herzklopfen oder Bauchschmerzen?

Kommunikation besteht darin, seinen Zuhörer zu verstehen.

Jean Abraham

Gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Kollegen: Kommunikation ist das A und O unseres Erfolges.

Oft sind wir zu aufgebracht oder aufgeregt, um unser Anliegen klar und deutlich zu schildern. Wir fürchten, nicht verstanden zu werden oder erwarten Widerstand – das löst Stressreaktionen in uns aus. Ergebnis: wir werden nervös, können nicht klar denken, die Argumente gehen uns aus. Anstatt einmal tief durchzuatmen, werden wir nur lauter und hören gar nicht mehr zu. Der Autopilot übernimmt das Steuer.

Wie Sie und Ihre Mitarbeiter „Stressfrei“ kommunizieren und ans Ziel gelangen – das erarbeite ich gerne gemeinsam mit Ihnen in einem individuellen Workshop oder Coaching.

Sie erfahren, wie Kommunikation funktioniert und was alles in uns abläuft, wenn es mal nicht so gut funktioniert. Sie erleben, wie trügerisch Sprache sein kann und welche Streiche uns unser Gehirn dabei spielt. Und Sie üben ganz praktisch, wie Sie in konkreten Situationen Ruhe bewahren und Missverständnisse beseitigen können.

  • Kommunikationspsychologie: Wie Kommunikation funktioniert
  • Stresstheorie: Wie Sie ganz „unaufgeregt“ mitteilen können, was Sie bewegt
  • Achtsamkeit: Wohlwollend und aufmerksam zuhören, Botschaften bewusst senden.

Einsichten aus der Wissenschaft und praktische Übungen, verbunden mit alltagstauglichen Anti-Stress-Methoden, helfen Ihnen und Ihren Mitarbeitern aus der stressbedingten Sprachlosigkeit.